1

Mittwoch 25.05.2022

Neu in der Museumslandschaft:
Das Jahrhunderthaus im Freilichtmuseum Molfsee

Leitung: Frank Lubowitz

Die Stiftung Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum hat 2021 Zuwachs bekommen: Im Freilichtmuseum Molfsee wurde das „Jahrhunderthaus“ eröffnet. In einem architektonisch bemerkenswerten Gebäude wird die Geschichte des 20. Jahrhunderts anhand von Gegenständen aus der volkskundlichen Sammlung erlebbar. Es ist somit die Fortsetzung des Freilichtmuseums, dessen Thema die ländliche Vormoderne ist.

Es ist vorgesehen, das Jahrhunderthaus im Rahmen einer Führung kennenzulernen, anschließend ist das Mittagessen im Drathenhof geplant. Der Nachmittag beginnt mit einer kurzen Einführung in das Außengelände des Freilichtmuseums und anschließend genügend freier Zeit, durch das Museum zu wandern und seine Schätze zu entdecken.

Das Freilichtmuseum ist ein weitläufiges Gelände, passendes Schuhzeug und in diesem Fall auch eine gute Kondition sind erforderlich.

Leistungen: Busfahrt, Eintritt und Führungen, Mittagessen, Reiseleitung

Abfahrten: Exe: 08.45 Uhr, ZOB: 09.00 Uhr
Rückkehr: ca. 18.00 Uhr,
Preis: 65 Euro


2

Mittwoch 15.06.2022

Mit Fortuna auf den Spuren Christian IV in Glückstadt

Leitung: Regina Maack

Glückstadt vereint erlebbare Stadtgeschichte, beginnend 1617 durch den dänischen König Christian IV., maritimes Flair, denkmalgeschützte Häuserzeilen und Restaurants mit original Matjes Buffets, einem Heimatmuseum im Palais Brockdorff. Das werden wir erleben mit Führungen, bis wir nachmittags die Heimreise antreten. Kaffee und Kuchen gibt’s im Ausflugslokal Kühl, direkt an der Störmündung. So gestärkt fahren wir über Brunsbüttel zurück nach Flensburg.
 
Leistungen: Busfahrt, Eintritt und Führungen, Mittagessen, Kaffeegedeck, Reiseleitung
Abfahrten: Exe: 08.00 Uhr, ZOB: 08.15 Uhr
Rückkehr: ca. 19.30 Uhr,
Preis: 91 Euro

 3

Sonntag 19.06.2022

Kanalfahrt in Hamburg und Hamburger Kammeroper

Leitung: Frank Lubowitz

Die Fahrten zur Hamburger Kammeroper haben in der Deutschen Kulturgesellschaft eine lange Tradition und erfreuen sich großer Beliebtheit. Jedes Mal ist der Besuch der Kammeroper – selbstverständlich mit Opernmenü – mit einem Nachmittagsprogramm verbunden. In diesem Jahr war es schwierig, ein Museumsprogramm zu organisieren, da die Museen bei Gruppenbesuchen in unserer Planungsphase im Februar in Hinblick auf die Entwicklung von Corona noch vorsichtig waren. Anstelle eines Museumsbesuchs haben wir deshalb eine Kanalfahrt auf einem Alsterschiff vom Jungfernstieg aus geplant. Das Opernprogramm am Abend dürfte eine Überraschung darstellen „Die Zauberflöte – zweiter Teil“ – was damit wohl gemeint sein könnte …?
 
Leistungen: Busfahrt, Kanalfahrt, Eintritt und Opernmenü, Reiseleitung
 
Abfahrten: Exe: 12.15 Uhr, ZOB: 12.30 Uhr
Rückkehr: ca. 24.00 Uhr,
Preis: 150 Euro
 
 

 4

Mittwoch 13.07.2022

Ausflug zu unseren Nachbarn – Fahrt nach Nordschleswig

Leitung: Dr. Knut Franck

 

Wir besuchten Hadersleben, die ehemalige Hafenstadt wird auch als „Wittenberg des Nordens“ bezeichnet. Bei einem Stadtrundgang mit Dombesichtigung tauchen wir in ein besonderes Kapitel deutsch-dänischer Geschichte ein. Der Dom liegt an der europäischen Route der Backsteingotik. Zur Mittagspause besuchen wir den ehemaligen Grenzkrug von Christiansfeld. Hier verlief bis 1920 die Grenze zwischen dem Königreich Dänemark und dem Herzogtum Schleswig. Nach dem Essen besuchen wir die Herrnhuter Gemeine Christiansfeld, die wegen ihrer religiösen und architektonischen Besonderheit Weltkulturerbestadt geworden ist. Vergessen Sie nicht die berühmten Honigkuchen für die daheim Gebliebenen einzukaufen.

Die Kaffeepause findet in der Bildungsstätte Knivsberg statt, einer wichtigen Einrichtung der deutschen Minderheit. Auf einem kleinen Rundgang erfahren wir etwa zur Geschichte des Ortes und des 1945 gesprengten Bismarckturms.

Leistungen: Busfahrt, Eintritte, Führungen, Mittagessen, Kaffeegedeck, Reiseleitung

Abfahrten: Exe: 09.00 Uhr, ZOB: 09.15 Uhr
Rückkehr: ca. 17.00 Uhr,
Preis: 60 Euro

 
 

 5

Dienstag 16.08.2022

Nolde Museum – Enge Sande – Langenhorn

Leitung: Horst Trapp

In jeder Saison präsentiert die Nolde-Stiftung in Seebüll eine neue Ausstellung mit Werken des Künstlers. In diesem Jahr findet die 66. Jahresausstellung statt. Ihr Thema lautet: “Emil Nolde –Stille Welten“. In seinen Motiven hat Nolde nach Angaben der Stiftung stille Momente aufgespürt und sie künstlerisch zum Ausdruck gebracht. Während unseres Aufenthalts im Museum können Sie dort auch eine Kaffeepause einlegen. Wir werden das Nolde Museum gegen 17.00 Uhr in Richtung Langenhorn verlassen. Unterwegs halten wir in Enge-Sande, wo wir im Restaurant Berger‘s das Abendessen einnehmen werden. Beenden werden wir diesen Tag in der Kirche von Langenhorn, wo uns diesmal im Rahmen der sommerlichen Orgelkonzerte ein Konzert mit Orgel und Klarinette erwartet.

 
Leistungen: Busfahrt, Eintritt in das Museum, Abendessen, Orgelkonzert, Reiseleitung
Abfahrten: Exe: 13.15 Uhr, ZOB: 13.30 Uhr
Rückkehr: ca. 22.15 Uhr,
Preis 57 Euro