1

Dienstag - Sonntag

30. Juni - 05. Juli

Land der Weserrenaissance – Eine Reise nach Detmold und Umgebung

Leitung: Frank Lubowitz 
Der für die Region zwischen Höxter, Detmold, Lemgo und Hameln prägende Baustil der Weserrenaissance soll bei dieser KulTour den Leitfaden bilden. Darüber hinaus sollen aber auch andere Sehenswürdigkeiten der Region zu ihrem Recht kommen. Die Weserrenaissance lernen wir bei Stadtrundgängen in Detmold, Lemgo und Hameln kennen und tauchen tiefer ein, wenn wir das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in Höxter besuchen. Aber nach Höxter kann man nicht fahren, ohne gleichzeitig die Klosterkirche von Corvey mit dem karolingischen Westwerk (Weltkulturerbe) und das Schloss Corvey mit der Bibliothek, in der Hoffmann von Fallersleben Bibliothekar war, zu besuchen. Ein Abstecher dient dem Besuch der traditionsreichen Porzellanmanufaktur Fürstenberg an der Weser. Und natürlich statten wir dem Hermanns-Denkmal in Detmold ebenso einen Besuch ab wie wir auch eine kleine Wanderung zu den Externsteinen unternehmen. Unser Hotel liegt idyllisch in der Nähe der Externsteine und verfügt über Schwimmbad und Sauna, die Fahrt bietet genügend Freizeit, auch diese Annehmlichkeiten wahrzunehmen. Ansonsten muss aber darauf hingewiesen werden, dass die Stadtbesichtigungen teilweise auf Kopfsteinpflaster gutes, trittsicheres Schuhwerk erfordern und die übliche Kondition, wie sie für die KulTouren der Deutschen Kulturgesellschaft erforderlich ist, denn es gibt viel zu sehen im „Land des Hermann“ ....
 
Leistungen:
Busfahrt, 5 Übernachtungen mit HP, Frühstück bei der Anreise, Eintritte, Führungen, Reiserücktrittsversicherung
 
Abfahrten:
Exe: 07.15 Uhr;
ZOB: 07.30 Uhr
Rückkehr: ca. 17.00 Uhr
Preis: 570 Euro im DZ, 620 Euro im EZ

2

Dienstag - Freitag

08. - 11. Sept.2020

Helsingør und Umgebung

Leitung: Regina Maack
Da ich im März 2020 aufgrund der Grenzschließung keine Vorerkundungsfahrt durchführen konnte, basieren die folgenden Angaben zu Sehenswürdigkeiten, Museen und Restaurants nur auf Recherchen im Internet. Genauere Angaben folgen später. Die Zimmer im Konventum in Helsingoer sind reserviert und die Führungen im Louisiana und Tania Blixen-Museum sind gebucht. Die Kosten für die weiteren Programmpunkte sind pauschaliert, z. B. können Karten für die Königliche Oper zur Zeit noch nicht optioniert werden, zusätzlich ca. 60 Euro.
 
Am Anreisetag wollen wir das Tania-Blixen Museum in Rungstedt und den Park besichtigen. Nach dem Einchecken im Hotel Konventum in Helsingoer besuchen wir das dortige, unterirdisch gebaute Seefahrts-Museum. Abendessen im Hotel. Am folgenden Tag ist eine Fahrt entlang des Fjordes ins Louisiana Museum mit Führung und Besichtigung des Gartens vorgesehen. Der Nachmittag ist dem Schloss Kronborg (Hamlet-Schloss) vorbehalten. Am Abend ist der Besuch der Königlichen Oper in Kopenhagen vorgesehen. 
 
Am Tag darauf widmen wir uns dem wunderschönem und historisch bedeutendem Helsingør mit seinem Kultur-Hafen, Museen, Kultur-Meile mit dem wohl spektakulärstem Café. Auch Christian Andersen hat in Helsingør seine Spuren hinterlassen. Am Rückreisetag haben wir die letzten Sehenswürdigkeiten von Helsingoer auf dem Programm, bis wir uns auf den direkten Weg nach Flensburg machen.
 
Leistungen:
Busfahrt, 3 Übernachtung HP, Eintritte, Führungen
 
Abfahrten:
Exe: 8.00 Uhr;
ZOB: 8.15 Uhr
Rückkehr: ca. 19.00
Preis: DZ 625 Euro; EZ 740 Euro